Stadt Meerbusch

Die Stadt Meerbusch erabeitet in Zusammenarbeit mit der Ge-Komm GmbH  I  Gesellschaft für kommunale Infrastruktur aus Melle derzeit ein ländliches Wegenetzkonzept (sog. Wirtschaftswegekonzept).

In einem ersten Schritt wird in den nächsten Wochen ein Wirtschaftswegekonzept-Entwurf als Diskussionsgrundlage erarbeitet. Dazu wurden sämtliche öffentlichen Wege vor Ort begutachtet entsprechend ihrer Bedeutung und Funktion klassifiziert.

  • Welche Wege und Brückenbauwerke sind unverzichtbar und haben eine hohe Priorität?
  • Welche Wege könnten im Standard gesenkt oder sogar gänzlich aufgegeben werden?
  • Welche Wege sind für die Allgemeinheit entbehrlich und könnten eventuell privatisiert oder ökologisch aufgewertet werden?

Ziel ist es, ein zukunftsfähiges, bedarfsgerechtes und auch finanzierbares Wegenetz zu schaffen.

Damit der erarbeitete Konzeptentwurf im Detail besprochen werden kann, findet am 10.04.2019 ein Bürgertermin statt.

Bürgerbeteiligung

Am 10.04.2019 fand ein öffentlicher Termin für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Meerbusch statt. Dort wurde jeweils das Wegenetz der entsprechenden Bereiche angesprochen und näher betrachtet. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich in diesem Portal weiter über die wesentlichen Zwischenstände zu informieren und Kommentare zu verfassen.