Foto: Bernd Mende, Ge-Komm GmbH

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Erstellung kommunaler ländlicher Wegenetzkonzepte mit bis zu 75% der Gesamtkosten -max. 50.000€ pro Stadt/Gemeinde- im Rahmen des NRW-Programms „Ländlicher Raum“.

Dazu ist fristgerecht ein formaler Antrag auf Förderung, nebst Anlagen und Beschreibung der Multifunktionalitäten, einzureichen. Wichtig ist dabei die Beachtung von Stichtagen. Es gilt in diesem Jahr, den Antrag auf Förderung der „Wirtschaftswegekonzepte 2021“ bis zum 31. Oktober 2020 zu stellen.

Wir beraten und unterstützen Sie gern. Sprechen Sie uns an.

NRW-Wirtschaftswegekonzept-Stichtag_Ge-Komm GmbH