Wirtschaftswegekonzept für die Gemeinde Südlohn wurde von der Ge-Komm GmbH erfolgreich erstellt

Abschlussveranstaltung zum Wirtschaftswegekonzept der Gemeinde Südlohn (Kreis Borken).

Die Gemeinde Südlohn aus dem Kreis Borken verfügt ab sofort über ein Wirtschaftswegekonzept (Ländliches Wegenetzkonzept).

Die Erarbeitung erfolgte im Rahmen des NRW-Programms „Ländlicher Raum 2014-2020“ durch enge Begleitung unserer Gesellschaft. Die Kosten wurden zu 75% im Rahmen des ELER gefördert.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die stets sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit.

Mit dem erarbeiteten Wirtschaftswegekonzept als Grundlage ist es nun für die Gemeinde Südlohn auf Basis der „FöRL Wirtschaftswege“ möglich,  Fördermittel in Höhe von 500.000€ / Projekt für die nachhaltige Modernisierung der ländlichen Infrastruktur (Wirtschaftswege) zu nutzen. Die Erstellung des Wirtschaftswegekonzeptes hat sich für die Gemeinde Südlohn in jedem Fall mehr als gerechnet!