Anerkennung „Ländliches Wegenetzkonzept Ahaus“ gemäß FöRL Wirtschaftswege

Für die Stadt Ahaus haben die Experten der Ge-Komm GmbH  I  Gesellschaft für kommunale Infrastruktur Leistungen zur „Anerkennung des Wirtschaftswegekonzeptes“ gemäß Checkliste des Landes NRW erbracht.

 

Das vorhandene Konzept der Stadt Ahaus wurde durch die Experten der Ge-Komm GmbH  I  Gesellschaft für kommunale Infrastruktur „fit gemacht“ für die Förderung gemäß NRW-FöRL Wirtschaftswege.

Die Stadt Ahaus kann somit bereits in 2020 Fördermittel in Höhe von 500.000 € / Vorhaben beantragen für die nachhaltige Modernisierung ihrer Wirtschaftswege.